20191126 - Zwei Siege für Ailinger Teams

Mit dem 9:5 gegen den Aufsteiger TSG Leutkirch hat die erste Herrenmannschaft den Pflichtsieg geschafft, sich aber über weite Phasen des Spiels sehr schwer getan. Wie so oft lief's schon in den Doppeln nicht rund, so dass Ailingen mit einem 1:2-Rückstand in die Einzel startete. Über den Zwischenstand von 4:4 erarbeiteten sich die Ailinger eine 7:4-Führung, die Stefan Haas nervenstark mit einem 3:2-Sieg gegen Andreas Peter über die Ziellinie brachte. Mit 8:10 Punkten belegt die TSG Ailingen Platz 7 der Landesliga.

"Nach unten haben wir uns jetzt ein gutes Polster verschafft", bilanzierte TSG-Teamchef Alfred Iberl. "Über die Doppel müssen wir uns allerdings nochmal Gedanken machen." Gelegenheit dazu haben er und seine Männer in den kommenden beiden Wochen. Das nächste Spiel steht erst am 7. Dezember in Altshausen auf dem Programm.

Nach dem Erfolg gegen Deuchelried II haben die Ailinger Damen am Samstag nachgelegt. Mit dem 8:3-Sieg beim Tabellenschlusslicht verlassen die Ailingerinnen die Abstiegsränge der Landesliga und belegen jetzt Platz 6. Überragende Akteurin bei der TSG war wieder einmal Barbara Kamleitner, die alle drei Einzel und ihr Doppel an der Seite von Elke Knabe gewonnen hatte.

Als Ausrichter der Jugend-Kreismeisterschaft sind die Ailinger Mannschaften am kommenden Wochenende spielfrei.
In einem vorgezogenen Spiel der Landesklasse tritt die zweite Herrenmannschaft am Montag, 2. Dezember, beim SSV Kau an. Spielbeginn ist um 21 Uhr in der Seldner-Halle.

Login Form