20200218 - Ailingen I tritt auf der Stelle

Mit einem Pünktchen aus zwei Heimspielen hat Ailingens „Erste“ keinen entscheidenden Schritt nach vorne gemacht. Nach dem 8.8 gegen den SV Amtzell und dem 5:9 bleibt das Landesliga-Team um Capitano Alfred Iberl in akuter Abstiegsgefahr.

Am Wochenende hatte die Ailinger Tischtenniscrew die Chance, sich vom Abstiegsrelegationsplatz ein wenig abzusetzen. Am Samstagabend gegen den SV Amtzell roch es kurzzeitig mal nach einem Heimsieg, nachdem die Ailinger sich beim Stand von 5:5 auf 7:5 absetzen konnten. Danach führten Stefan Haas und Charly Baur jeweils mit 2:0 Sätzen und das Siegerbier wurde bereits gedanklich kühl gestellt. Doch wie so oft im Sport kam alles anders – die Amtzeller schafften es, beide Spiele noch zu drehen. Im Abschluss verlor Armin Pfaff auch noch sein Spiel und die Ailinger standen plötzlich bei 7:8 mit dem Rücken an der Wand. Das Schlussdoppel konnten Michael Romer und Alfred Iberl noch für sich entscheiden, so dass zumindest noch ein Punkt verbucht wurde.
Spielberichtsbogen: https://bit.ly/2uIq10p


Am Sonntag mussten die Ailinger noch gegen die SG Aulendorf ran, ein Team, das noch um den Aufstiegsrelegationsplatz kämpft. Die Aulendorfer zogen auch gleich mit 4:1 davon und gewannen ungefährdet mit 9:5. Die Ailinger stehen nun auf Platz 7, punktgleich mit dem Abstiegsrelegationsplatz, den der TTC Wangen innehat. Am 1. März tritt Ailingens „Erste“ in Wangen antreten. „Jetzt müssen dringend Pluspunkte eingefahren werden“, stellt Capitano Alfred Iberl klar.
Spielberichtsbogen: https://bit.ly/38yYSM3


Nichts zu holen gab’s für die Ailinger Landesliga-Damen bei ihrem Doppelspieltag. Am Samstag setzte es zunächst beim Spitzenreiter TSV Herrlingen III ein 0:8, tags darauf konnten die Ailingerinnen das Ergebnis beim Tabellenzweiten SC Staig mit 5:8 immerhin ein bisschen freundlicher gestalten. Trotz dieser beiden Niederlagen bleiben die Ailinger Damen auf dem Nichtabstiegsplatz 7.
Spielberichtsbogen: https://bit.ly/2HxyG8G

Spielberichtsbogen: https://bit.ly/37rQFI4


Über ein Erfolgserlebnis freuen sich dagegen die Herren III: Dem Team von Kapitän Heinz Müller gelang beim TTC Tettnang II ein wichtiger 9:3-Sieg. Damit hält Ailingen in der Kreisliga A den Anschluss ans Mittelfeld.

Spielberichtsbogen: https://bit.ly/322EFM3

 

Spiele am Wochenende:

Landesklasse Herren
SV Deuchelried II – TSG Ailingen II (22. Februar, 19 Uhr)