20200303 - Ailingen I rutscht auf einen Abstiegsplatz ab

Jetzt wird’s langsam eng für die erste Herrenmannschaft der TSG Ailingen: Beim Gastspiel in Wangen kassierten die Ailinger eine 6:9-Niederlage und rutschen damit auf einen Abstiegsplatz in der Landesliga ab. „Wir sind mit 1:2 in den Doppeln schlecht gestartet“, analysierte Teamchef Alfred Iberl und sparte nicht mit Selbstkritik: „Dass Michi Romer und ich unsere Partie verlieren, geht einfach gar nicht.“

Danach fanden die Ailinger besser ins Spiel und konnten sogar mit 6:5 in Führung gehen. Danach lief allerdings gar nichts mehr zusammen. Es folgten vier Einzelpleiten – fertig war die Niederlage in diesem so wichtigen Spiel beim Tabellennachbarn.
Am kommenden Samstag, 7. März (18 Uhr), treten die Ailinger in der Rotachhalle gegen die TSG Leutkirch an. „Jetzt sollten wir langsam mal ein Spiel gewinnen“, sagt Alfred Iberl.

Auch bei den Damen geht die Talfahrt weiter. Im Heimspiel gegen die SG Aulendorf setzte es ein 1:8. Das Ehrenpünktchen holte Michaela Matzenmüller-Bitschar. Mit dieser Niederlage wurde Ailingen auf einen direkten Abstiegsplatz in der Landesliga durchgereicht.

Den Pflichtsieg schafften dagegen die Herren II, die in der Landesklasse um den Verbleib kämpfen. Mit dem überzeugenden 9:3 im Auswärtsspiel beim Tabellenletzten TSV Laubach sprang das Team von Nico Dahringer auf den Relegationsplatz – mit Anschluss ans Mittelfeld.


Spiele am Wochenende:
Landesliga Herren
TSG Ailingen I – TSG Leutkirch (Samstag, 18 Uhr)

Kreisliga Herren
TSG Ailingen III – SV Baindt (Samstag, 18.30 Uhr