20211004 - Ein klarer Sieg und eine klare Niederlage - das ist die Bilanz der Ailinger Herren-Teams vom Wochenende

Mit einem überraschenden 9:2-Sieg gegen die TTF Ochsenhausen II hat die erste Herrenmannschaft wichtige und unerwartete Punkte im Kampf um den Klassenerhalt geholt. "Wir haben natürlich etwas Glück gehabt, dass die TTF nicht in der besten Aufstellung angetreten sind", erklärte Teamchef Gunnar Flotow nach der Partie. Aber: "So eine Chance muss man auch nutzen - und das ist uns eindrucksvoll gelungen."

Mit einer 3:0-Führung aus den Doppeln legten die Ailinger einen Traumstart hin, im Verlauf des Spiels bauten sie diesen Vorsprung kontinuierlich aus. "Der ganz große Druck ist jetzt erstmal weg und wir können das Spiel gegen die TTF Altshausen etwas gelassener angehen", sagte Gunnar Flotow. Mit 2:2 Punkten belegt die TSG Ailingen den 5. Platz der Landesliga.

Genau andersherum aus Ailinger Sicht lief dagegen das Spiel der zweiten Herrenmannschaft gegen den SVW Weingarten III. Ersatzgeschwächt hatten die Ailinger keine Chance und mit 2:9 das Nachsehen.

Am kommenden Wochenende sind die Ailinger Teams spielfrei.